KETO DIÄT GUIDE
Der ultimative Leitfaden für die ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung Keto Diät Guide

Dieser Keto Guide ist der ultimative Leitfaden für den Einstig in die ketogene Ernährung. Aber nicht nur Einsteiger bekommen hier viele Infos, auch einige fortgeschrittene Anhänger der Keto Diät, werden hier und da eventuell noch etwas Neues über die ketogene Diät lesen.

Inhaltsverzeichnis & Quick Navigation

Was ist eine ketogene Diät?

Ketogene Ernährung: Low Carb High Fat Diät mit vielen Vorteilen

Eine ketogene Ernährung ist eine spezielle Low Carb Ernährung, die dazu führt, dass der Körper Ketone in der Leber produziert und als Energie verwendet.

Mann kann auch mit einer klassischen Low Carb Diät, oder Low Carb High Fett Ernährung ( LCHF ) in die Ketose kommen. Das ist aber Zufall und nicht dauerhaft. Befindet man sich für eine längere Zeit, ohne Unterbrechung, im Zustand der Ketose, wird Fett die primäre Energiequelle vom Körper. Egal, ob zugeführtes Fett, oder körpereigenes Fett. Man spricht dann von Keto-Adaption, oder man ist keto adaptiert.

Klassische Ernährungen und Diäten

Wenn Glukose als Primärenergie zur Verfügung steht, sind Fette für den Körper erst einmal zweitrangig und werden daher gespeichert. Bei einer typischen, kohlenhydratreichen Diät, wird der Körper Glukose als Hauptenergieträger verwenden. Durch die Reduktion von Kohlenhydraten in der Nahrung, wird der Körper in die sogenannte Ketose versetzt.

Ketogene Ernährung, Ketose und Ketonkörper

Die ketogene Diät füht dazu, dass der Körper den Fettstoffwechselzustand "Ketose" erreicht und Ketonkörper produziert werden.

Ketose ist ein natürlicher Stoffwechselzustand, der bereits zu Urzeiten Menschen das Überleben ermöglichte, wenn es wenig Nahrung gab, oder keine Kohlenhydrate und Stärke zur Verfügung stand.
In der Ketose produzieren wir Ketonkörper, die beim Abbau von Fetten in der Leber produziert werden.

Ketone Energie Ketonkörper ketogene Diät

Ziel einer ketogenen Ernährung ist es, einen metabolischen Zustand zu erreichen. Und zwar nicht durch Hungern, sondern durch die starke Einschränkung von Kohlenhydraten.

Unser Körper reagiert auf das, was man ihm zuführt. Wenn man viel Fett, mäßig Eiweiß und sehr wenige Kohlenhydrate isst, wird er gezwungenermaßen damit anfangen, Ketonkörper als primäre Energiequelle zu nutzen. Denn Glukose steht nicht mehr ausreichend Bereit. Was viele Menschen überaschen mag: Unser Organismus hat damit überhaupt kein Problem! Im Gegenteil: Ein hoher Ketonspiegel ist der beste Weg zu einer besseren Gesundheit, zu Körperfettabbau, sowie zur Steigerung körperlicher und geistiger Leistung.

Erfolge ketogene Diät Ketofix-Club

Die Vorteile einer ketogenen Diät

Es gibt zahllose Vorteile, die eine ketogene Ernährung bewirkt. Von Abnehmen von Körperfett, über mehr Energie im Alltag und sportlichen Höchstleistungen, bis hin zu therapeutischen Vorteilen und die Bekämpfung großer Zivilisationskrankheiten.

So ziemlich jeder, der eine ketogene Diät beginnt, profitiert schnell von deren Vorzügen und berichtet von seinen unglaublichen Erfolgen beim Gewichtsverlust, oder der dazu gewonnenen Energie und Konzentrationsfähigkeit.
Viele Menschen sagen, seit der Umstellung auf eine ketogene Ernährung hat für sie ein ganz neues Leben begonnen.

Ketogene Ernährung Erfolge Abnehmen Gesundheit Energie

Mit einer Umstellung auf die ketogene Ernährung kann ein ganz neues Leben , mit mehr Energie, besserer Gesundheit und einem schlankerem Körper, beginnen.

Abnehmen mit der ketogenen Diät

Die ketogene Diät nutzt im Wesentlichen das eigene Körperfett als Energiequelle, wenn man im Kaloriendefizit ist. Ein Kaloriendefizit ist einfacher zu erreichen, da Fett sehr sättigend ist. Gleichzeitig werden durch Ketonkörper und den mäßigen Eiweißanteil in der Nahrung, die Muskeln vor dem Abbau geschützt - eine der Hauptursachen für den Jojo-Effekt, der nach klassischen Diäten so oft vorkommt.

Bei einer ketogenen Diät reduziert sich auch die Ausschüttung von Insulin (auch als das "Fettspeicher-Hormon" bekannt) ebenfalls enorm. Der Körper wird sprichwörtlich zu einer Fettverbrennungsmaschine.

Ketogene Diät abnehmen erfolge

In vielen Studien wird gezeigt, dass eine fettreiche ketogene Ernährung bessere Ergebnisse als fettarme, kohlenhydratreiche Diäten bewirkt.
Auch langfristig gesehen.

Viele Menschen profitieren auch davon, dass sie oft hochwertiges MCT-Öl während der Keto Diät verwenden. Zum Beispiel in Bulletproof Coffee. Dadurch erhöht sich die Ketonproduktion und der Körperfettabbau wird angeregt.

Das sagen Experten zum Thema "Abnehmen und ketogene Diät"

profile-pic

Benn Greenfield , Coach, Autor, Redner, ehemaliger Bodybuilder und Ironman-Triathlet

Ketose bedeutet einfach, dass ihr Körper eine große Menge natürlicher, fettbasierter Energiequellen verstoffwechselt. Ketonkörper sind Moleküle, die während des Fettstoffwechsels erzeugt werden - und das kann Fett aus Avocado sein, die sie gerade gegessen haben, oder Fett aus dem Fettgewebe an ihrer Taille.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Nora Gedgaudas , Zertifizierte Ernährungsberaterin und zertifizierte Neurofeedback-Spezialistin

Auch bei Gewichtsproblemen ist die Reaktion auf den ketogenen Ansatz tendenziell sehr gut.Schließlich ist es schwer die Körperfett-Verbrennung vom Körper anzukurbeln, wenn er die ganze Zeit damit beschäftigt ist Zucker und Stärke zu verbrennen. Sobals diese Treibstoffe aus dem Weg geräumt sind, ist der Körper mehr als froh darüber, stattdessen zur Verbrennung von Ketonkörpern und freien Fettsäuren überzugehen.

profile-pic

Dr. John Hernried , Ärztlicher Direktor für OTC Medical Weight Loss - Gruppe, einer Adipositas-Klinik in Kalifornien

Neben Chirurgie, ist nichts effektiver für die Gewichtsabnahme ist als ein VLCD (Anmerkung: VLCD = very low calorie diet), einschließlich Pillen und anderen Diäten

profile-pic

Christian Dietrich , Co. Gründer Ketofix

Die ketogene Diät ist ein Hunger Killer. Hunger ist die übelste Nebenwirkung einer Diät und gleichzeitig der häufigste Grund, warum Menschen aufgeben. Eine fettreiche und kohlenhydratarme ketogene Ernährung führt zu einer automatischen Reduktion vom Appetit. Studien zeigen, dass sie zu einer geringeren Kalorienaufnahme führt, im Vergleich zu einer fettarmen Diät.

profile-pic

Maria Emmerich , Expertin für ketogene Ernährung und Sportphysiologie

Viele meiner Klienten sind einfach überrascht, wie gut sie sich fühlen. Und im Gegensatz zu anderen Diäten muss man nicht den ganzen Tag hungern und sein Verlangen nach Essen bekämpfen. Man kann leckere Vollfett-Lebensmittel essen und hat keine Gelüste. Den meisten Menschen gibt das ein Gefühl von Frieden, da sie nicht mehr den ganzen Tag lang über Essen nachdenken, wie bei fettarmen Diäten.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Dr. Bill Wilson , Mediziner

Kalorien zählen ist für die meisten Menschen nicht sehr hilfreich. Bei einer ketogenen Ernährung sind sie weniger hungrig,...

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Christian Dietrich , Co. Gründer Ketofix

Der einfachste Weg, um Gewicht zu verlieren, ist eine ketogene Ernährung. Studien zeigen, dass eine eine Low Carb Diät zu mehr und schnellerem Gewichtsverlust führt, als eine Low Fat Diät - und zwar bis zu 2 - 3 mal soviel. Eine ketogene Diät ist Low Carb High Fat. Für dauerhaften Gewichtsverlust sollte die ketogene Ernährung zu deinem Lifestyle werden.

profile-pic

Dr. William Davis , Kardiologe, New York Times # 1 Bestseller-Autor, ärztlicher Direktor, Gründer des Wheat Belly Lifestyle - Instituts & Cureality Programm

Eine ketogene Ernährung kann über den nur mit einer Kohlenhydrateischränkung erreichbaren Gewichtsverlust hinausgehen, Sie bietet alle Vorteile einer kohlenhydratarmen Ernährung, aber in einem etwas höheren Maße, da die Ketose die Sättigung erhöht und mentale Klarheit, Fokus, verlängerte Konzentration und erhöhte Energie bietet.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. C. Westman

profile-pic

Dr. Keith Runyan , Mediziner für innere Medizin, Nephrologie und Obesity Medicine

Bei der Behandlung von Fettleibigkeit und chronischen Erkrankungen ohne Hunger oder Entbehrungen hat sich die ketogene Diät in meiner Praxis als sehr wirkungsvoll erwiesen.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Dr. Keith Runyan , Mediziner für innere Medizin, Nephrologie und Obesity Medicine

Bei der Behandlung von Fettleibigkeit (durch eine ketogene Diät), erleichtert die ernährungsbedingte Ketose durch eine Absenkung des Insulinspiegels, also dem Hormon, das die Fettspeicherung steuert, den Fettverlust. Sie garantiert aber keinen Fettverlust, wenn die Fettzufuhr durch die ketogene Ernährung gleich dem Energieumsatz oder höher ist. Die Situation wäre allerdings sehr unüblich, da die meisten Menschen vor dieser Fettzufuhrmenge gesättigt sind.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

Mehr Energie und weniger Hunger durch Keto Diät

Indem du deinem Körper eine effektivere und zuverlässigere Energiequelle bereit stellst, wirst du mehr Energie verspüren.Fett ist eine optimale Brennstoffquelle und macht obendrein schnell und lange satt, was beim Abnehmen hilft.

KETOGENE DIÄT NACH PLAN

Ketogene Ernährung und stabiler Blutzucker

Diabetes ketogene Diät Blutzucker Insulin

Eine ketogene Ernährung senkt auf natürliche Weise den Blutzuckerspiegel. Und das nur durch das Ändern von der zugeführten Nahrung . Studien zeigen, dass die ketogene Ernährung, im Vergleich zu anderen kalorienreduzierten Diäten, besser gegen Diabetes vorbeugen kann.

Spätestens, wenn Diabetes Typ 2 diagnostiziert wurde, sollte man in Betracht ziehen, sich ketogen zu ernähren.

Die ketogene Diät ist eine wirkungsvolle Waffe gegen Diabetes Typ 2

Expertenmeinungen zum Thema "Ketogene Ernährung und Diabetes"

profile-pic

Dr. Charles Mobbs , PROFESSOR | Medizin, Endokrinologie, Diabetes und Knochenkrankheit

Die große Schutzwirkung von Ketose ist eine signifikante Reduktion des Glukosestoffwechsels. Das ist das Gegenteil von Diabetes.

Quelle: Eric C. Westman, Keto Clarity

profile-pic

Dr. Keith Runyan , Pensionierter Arzt, Innere Medizin, Nephrologie und Adipositas

Diabetes Typ 2 ist ein Zustand hochgradiger Kohlenhydratunverträglichkeit, und die Einschränkung von Kohlenhydraten verringert die auf der Bauchspeicheldrüse liegende Last, angesichts einer Insulinresistenz übermäßig Insulin ausschütten zu müssen, während sie gleichzeitig die glykämische Kontrolle verbessert und das Abnehmen erleichtert.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Christian Dietrich , Co. Gründer Ketofix

Der beste Weg um den Insulin- und Blutzuckerspiegel zu senken ist eine ketogene Diät. Auch die Behandlung von Diabetes Typ 2 ist mit einer ketogenen Ernährung möglich. Patienten berichten nach 6 Monaten zuckersenkende Medikamente stark reduziert, oder komplett abgesetzt zu haben. Diabetiker sollten vor der Ernährungsumstellung unbedingt einen Arzt sprechen, da die Medikamente angepasst werden müssen.

profile-pic

Dr. Ron Rosedale , International bekannter Experte für Ernährungs- und Stoffwechselmedizin

Viele Patienten mit Diabetes Typ 2 haben ohne jegliche Medikamente die völlige Umkehr ihrer Krankheit feststellen können.

Quelle: "Ketogene Ernährung für Einsteiger", Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

profile-pic

Jackie Eberstein , Ehemalige Leiterin der med. Ausbildung am Atkins Center for Complementary Medicine

Das Einschränken von Kohlenhydraten auf das Ketose-Niveau hat, neben der Normalisierung des Gewichts, zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Eine ketogene Diät zapft nicht nur die überschüssigen Fettspeicher an, ...sieverbessert außerdem das Gleichgewicht von Blutzucker, Insulin, was die Wahrscheinlichkeit verringert, Diabetes Typ 2 zu entwickeln. Hat man bereits Diabetes, ermöglicht die ketogene Diät eine bessere Kontrolle des Blutzuckers mit weniger, oder sogar gar keinen Medikamenten.

Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman

Ketogene Diät und Insulinresistenz

Insulinresistenz kann zu Diabetes Typ II führen. Forschungen haben gezeigt , dass eine ketogene Diät den Insulinspiegel auf ein gesundes Level bringt.

Auch Sportler profitieren von einem stabilen Insulinspiegel während einer ketogenen Ernährung - denn das vermeidet den gefürchteten Hungerast.

Ketogene Diät & Krebs

Krebs liebt Zucker. Sobald man Krebszellen Zucker zuführt, fangen sie an zu wachsen.
Mediziner spritzen Krebspatienten sogar Glukose, um Tumorzellen genau zu lokalisieren.

Ketogene Ernährung Krebs Diät Heilung

Die ketogene Ernährung entzieht Tumorzellen ihre bevorzugte Energiequelle und läßt sie hungern.
Eine ketogene Diät kann Krebs vielleicht nicht vollständig heilen, Tumore aber deutlich schwächen und eventuell im Wachstum hemmen.​ Die ketogene Ernährung wird u.a. zur Vorbereitung auf Krebstherapien (Strahlentherapie, Chemotherapie) angewandt, um den Krebs zu entkräften und gleichzeitig den eigenen Körper zu stärken.

Das sagen Experten zum Thema "Krebs und ketogene Ernährung"

profile-pic

Dr. David Jockers , U.a. funktioneller Ernährungswissenschafter und Chiropraktiker. Betreiber der Top Gesundheit-Webseite DrJockers.com und Autor von „Supercharge Your Brain“, schreibt regelmäßig für thetruthaboutcancer.com

Die ketogene Diät hungert Krebs aus

Otto Warburg war ein führender Zellbiologe, der die Entdeckung gemacht hat, dass Krebszellen durch Glukose-Fermentierung bestens gedeihen. Dr. Thomas Seyfried und weitere Krebsforscher sind sich einig, dass Krebszellen auch aus der Fermentation der Aminosäure Glutamin Energie gewinnen. Durch eine ketogene Diät reduziert man den Brennstoff, der die Krebszellen ernährt. Dabei wird der Körper in den Zustand der Ketose versetzt, was dazu führt, dass Krebszellen von ihrer Energieversorgung weitestgehend abgeschnitten werden.

Quelle: The truth about cancer

profile-pic

Dr. Charles Majors , Dr. Charles Majors, Co. Autor „Cancer Killers - The Cause is the Cure.“, widmet sich seit über 16 Jahren Krankheiten durch natürliche Methoden umzukehren. Im September 2010 wurde bei ihm unheilbarer Knochenmarkkrebs diagnostiziert, das zu seinem Gehirn metastasierte. Mit der Lebenserwartung von nur noch wenigen Wochen, verließ er die konventionelle Medizin und wandte sich den Prinzipien zu, die er seit Jahren unterrichtet und mit dem er seinen eigenen Krebs heilte. Er überlebte nicht nur, sondern fühlte sich besser als zuvor.

Die Vorteile einer Ketogenic Diät für Krebs

Hier sind nur einige der gesundheitlichen Vorteile einer ketogenen Diät gegen Krebs:
1. Es kann eine Entzündung (die zugrunde liegende Ursache für fast alle Krankheiten) bringen
2. Es stimuliert das Immunsystem
3. Es kann degenerativen Erkrankungen stoppen oder verlangsamen

Steigende Fälle von Krebs und anderen Krankheiten

Sie fragen sich vielleicht, warum sich die Anzahl an Krankheiten, wie Krebs und weitere Leiden, sich im Vergleich zu früher so drastisch erhöht hat?

Der menschliche Körper hat sich ursprünglich, durch natürliches Fasten, automatisch in den Zustand der Ketose versetzt. Dieser Zustand der Ketose hat geholfen zu heilen, zu regenerieren, die Zellen zu reparieren, degenerative Krankheiten zu bremsen und die Langlebigkeit zu erhöhen.

Heute vermeiden die meisten Menschen jedoch eine gesunde Ernährung aus vielen gesunden Fetten, mäßig Eiweiß und wenigen Kohlenhydraten. Stattdessen wählen sie eine Ernährung aus viel Kohlenhydraten (Zucker), einer Menge Proteine (das vom Körper zu Zucker umgewandelt werden kann) und essen möglichst wenig Fett!

Dieses Nahrungs Problem ist einer der Hauptgründe, warum Sie so viele degenerative Krankheiten wie Krebs, Herzkrankheiten, Diabetes, Schlaganfall, Alzheimer, etc. entstehen. Das Erschreckende ist, die Statistiken werden immer schlimmer - und es ist keine Besserung in Sicht.

Quelle: thetruthaboutcancer.com

profile-pic

Dr. med. Dr. phil. Nalatie Jansen , Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur

Verschiedene Studien der letzten Jahre haben gezeigt, dass insbesondere die aggressiven metastierten Tumorzellen einen anderen Stoffwechsel haben, ihre Energie durch Glucose, also Zucker und Kohlenhydrate, decken. Laienhaft ausgedrückt, ernähren sich die Tumorzellen also vom Hauptbestandteil unserer westlichen Ernährung.

Quelle: Anti-Krebs Kampagne "Kampf gegen Krebs" (Beilage in "DIE WELT" & Online auf Gesunder-Körper.info)

profile-pic

Mehr als ein Einzelfall: Tumorpatient heilt sich mit Anti-Krebs-Diät – sein Fall bringt Mediziner zum Umdenken

Focus Online / Gesundheit

Mehr als ein Einzelfall: Tumorpatient heilt sich mit Anti-Krebs-Diät – sein Fall bringt Mediziner zum Umdenken. ...Studien mit Patienten, die an fortgeschrittenen Krebserkrankungen litten, zeigen, dass Ernährungsstrategien wie die ketogene Diät oder zeitweises Fasten gut verträglich sind, die Lebensqualität erhöhen und zum Teil sogar eine Schrumpfung von Tumoren zur Folge haben.

Quelle: Focus Online

profile-pic

Ellen Davis , Master in Applied Clinical Nutrition, Expertin für ketogene Diät und Autorin der Website KETOGENIC DIET RECOURCE

In der Tat zeigt die Forschung, dass eine ketogene Diät als Krebstherapie einige große Vorteile hat.

  1. Die Ernährung ist nicht toxisch für den Rest des Körpers, unterstützt aber die Gesundheit und den Stoffwechsel von normalen Zellen, auch während Standard-Krebstherapien. Es hilft dem Patienten die toxische Wirkung von Chemotherapie und Bestrahlung leichter zu überstehen.
  2. Eine ketogene Diät erhöht die Wirksamkeit der Standard-Krebs-Behandlungen. Mit anderen Worten macht es Tumorzellen empfindlicher für Strahlungs- und Chemotherapie, so dass diese Behandlungen bei der Abtötung von Krebszellen mehr Erfolg verspricht.

Quelle: ketogenic-diet-resource.com

profile-pic

Dr. med. Dr. phil. Natalie Jansen , Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur

Bei Tumorzellen mit Vergährungsstoffwechsel führen leihenhaft ausgedrückt, viele verschiedene Mechanismen dieser veränderten Energiegewinnung dazu, dass die Tumorzelle sich gegen die konventionelle Tumortherapie schützt. Bei diesen Patienten ist eine Ernährungsumstellung (Anmerkung: gemeint ist eine ketogene Diät) dringend notwendig, damit die Tumorzelle durch die Rückführung zur normalen Energiegewinnung wieder angreifbar durch die konventionelle Therapie wird.

Quelle: Anti-Krebs Kampagne "Kampf gegen Krebs" (Beilage in "DIE WELT" & Online auf Gesunder-Körper.info)

profile-pic

Prof. Dr. rer. hum. biol. Ulrike Kämmerer , Biologin, Universitätsklinikum Würzburg

Es ist allgemein bekannt, dass Tumorzellen wachsen, sobald man ihnen Kohlenhydrate zuführt. Das liegt daran, dass Tumorzellen auf Zucker angewiesen sind, um sich zu teilen. Das heißt, das Krebswachstum ist ganz eindeutig auf die Zufuhr von Kohlenhydraten angewiesen, die im Körper zu Zucker verstoffwechselt werden.

Quelle: BR - Hilft kohlenhydratarme Diät bei Krebs?

Ketogene Ernährung und Konzentration

Einige Menschen nutzen die ketogene Diät gezielt zur Erhöhung ihrer geistigen Leistungsfähigkeit.

Ketogene Ernährung Konzentration Gehirn denken

Ketonkörper sind der Turbo-Brennstoff für das Gehirn. Die gewohnte Blutzucker-Achterbahnfahrt gibt es bei der Keto Diät nicht. Ketonkörper stehen immer in hohen Mengen zur Verfügung und werden gleichmäßig nachgeliefert. Diese Faktoren führen zu einer höheren Konzentrationsfähigkeit über einen längeren Zeitraum.

Keto Diät bei Gehirnerkrankungen, wie Epilepsie, Alzheimer und Demenz

Bereits seit 1921 wird die ketogene Ernährung dazu verwendet, um Epilepsie erfolgreich zu therapieren. Sie zählt auch heute noch zu der am häufigsten verwendeten Epilepsie-Behandlung für Kinder.

Ketogene Ernährung Demenz Alzheimer Epilepsie

Einer der Vorteile, die die ketogenen Ernährung in Verbindung mit Epilepsie auszeichnet, ist es, dass weniger Medikamente benötigt werden.

In den letzten Jahren haben Studien auch signifikante Erfolge bei der Prävention und Behandlung von Gehirnerkrankungen bei Erwachsenen gezeigt, und viele Menschen zum Aufhorchen gebracht.

Ketogene Ernährung kann bei Demenz, Alzheimer, Epilepsie helfen und zur Verbesseung der allgemeinen Konzentration und Gehirnleistung führen.

Alzheimer wird von Wissenschaftlern auch als Diabetes Typ 3 bezeichnet. Schon daraus kann man schließen, das Zucker  eine große Rolle spielt.

Experten zum Thema "Ketogene Ernährung und Gehirnerkrankungen"

profile-pic

Dr. Mary Newport , Alzheimer Expertin

Über 90 Jahre Erfahrung und eine Vielzahl klinischer Versuche zeigen die Vorteile der ketogenen Ernährung für Kinder mit medikament-resistenter Epilepsie. Bei etwa 1/4 hören die Anfälle vollständig auf, bei einem weiterem Drittel verringert sich die Anzahl der Anfälle erheblich. In jüngster Zeit haben auch einige Erwachsene mit Epilepsie davon profitiert.

profile-pic

Unbekannter Autor , Mitarbeiter UHN, University Health News

Forschungen zeigen klar eine starke Verbindung zwischen Blutzuckerstörungen und den verschiedenen Demenzstadien, darunter Gedächtnisverlust, leichte kognitive Beeinträchtigung (MCI) und Alzheimer-Krankheit. Die meisten vorherrschen Blutzuckerstörungen sind Insulinresistenz und Diabetes. Die Verbindung ist so offensichtlich, dass Forscher die Alzheimer - Krankheit nun auch als ‚Typ - 3 - Diabetes ‘ bezeichnen.

Quelle: UHN Daily University health news

profile-pic

Ellen Davis , Master in Applied Clinical Nutrition, Expertin für ketogene Diät und Autorin der Website KETOGENIC DIET RECOURCE

Studien über neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer-Krankheit haben gezeigt, dass die ketogene Diät nicht nur eine Linderung der Symptome bieten kann, sondern auch mit diesen Erkrankungen assoziiert einige der Gehirn Zelltodprozesse umkehren könnte.

Quelle: ketogenic-diet-resource.com/alzheimers-disease

profile-pic

Christian Dietrich , Co. Gründer Ketofix

Ketogene Ernährung als Therapie bei Gehirnerkrankungen

Nicht selten wird die Behauptung geäußert, unser Gehirn benötigt unbedingt Nahrungszucker, um zu funktionieren. Wahr ist, das ein kleiner Teil vom Gehirn auf Glucose angewiesen ist. Unser Körper ist vollkommen problemlos in der Lage, selbst Glucose aus Proteinen zu produzieren, wenn wir keine Kohlenhydrate essen, um diese Menge abzudecken. Der Größere Teil des Gehirns funktioniert auch mit Ketonkörpern als Sprit - sogar effektiver. Jahrzehntelang wurde die ketogene Diät zur Behandlung von Epelepsie eingesetzt. Neueste Untersuchungen gehen auch von einer positiven Auswirkung der ketogenen Ernährung auf Parkinson und Alzheimer aus.

Ketogene Ernährung und Cholesterin

Eine ketogene Ernährung wirkt sich sehr gut auf den Triglycerid- und den Cholesterinspiegel aus. Passen diese Werte nicht, können sie zu arteriellen Ablagerungen führen. Eine Low Carb High Fat Ernährung führt zu einem Anstieg des "guten" Cholesterin HDL und zu einer Reduktion von LDL.

Cholesterin ketogene Ernährung besser

Ketogene Ernährung und Blutdruck

Viele Studien über Low Carb Ernährungen zeigen, dass sie sich, im Vergleich zu anderen Diäten, positiver auf den Blutdruck auswirken. Da hoher Blutdruck und Übergewicht Hand in Hand gehen, ist es umso besser, dass eine ketogene Diät zu Gewichtsverlust führt.

blutdruck ketogene diät verbesserung

Akne und ketogene Ernährung

Eine Keto Diät macht schön, indem das Hautbild verbessert wird.

Studien zeigen Verbesserungen von Läsionen und Entzündungen der Haut, wenn man auf Low Carb, wie einer Keto Diät, wechselt. Eine andere Studie hat eine wahrscheinliche Verbindung zwischen kohlenhydratreicher Ernährung und vermehrtem Auftreten von Akne festgestellt.

Ketogene Diät hilft Akne Haut

Was darf ich bei einer ketogenen Diät essen?

Ketogene Diät was darf man essen

Wenn man mit der Keto Diät startet, sollte man seine Mahlzeiten im Voraus planen. Am Anfang ist es sicherlich am einfachsten, mit einem Keto Ernährungsplan, der bereits fix und fertig ist, zu starten. Wie schnell man die Ketose erreicht, hängt stark vom Essverhalten ab. Je weniger Kohlenhydrate auf dem Teller landen,  desto schneller wird man in die Ketose kommen. Die Empfehlung liegt am Anfang bei unter 20 g Kohlenhydrate pro Tag.

Dafür eignen sich am besten Fleisch, Fisch, (meist grünes) Gemüse, Nüsse und Milchprodukte. Raffinierte Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Getreide), Stärke (Kartoffeln, Bohnen, Hülsenfrüchte) oder Obst (bis auf kleine Mengen Erdbeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren, Brombeeren,...) haben auf dem Teller ausgedient. Ausnahmen sind Erdbeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren, und andere Beeren, sowie Kirschen, Avocados und die Sternfrucht. Diese können in kleinen Mengen verzehrt werden.

Diese Lebensmittel solltest du bei einer ketogenen Diät nicht essen:

  • Getreide: Mais, Weizen, Reis, Roggen, ...
  • Stärke: z.B. Kartoffeln
  • *Obst: Bananen, Pfirsiche, Orangen, Äpfel, ...
  • Honig, Haushaltszucker, Ahornsirup, ...

Die große Lebensmittelliste für die ketogene Diät

Die Lebensmittel aus dieser Liste darfst du bei einer ketogenen Ernährung essen:

  • Fleisch: Rind, Schwein, Lamm, ..
  • Geflügel: Hähnchen, Ente, Gans,...
  • Fisch: Aal, Dorsch, Forelle, Lachs,...
  • Eier
  • Nüsse, Samen, etc.: Walnüsse, Pekannüsse, Mandeln, Macadamianüsse, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Leinsamen, Kürbiskerne, Sesam, Hanf, Cashew-Kerne, Kastanien, ...
  • **Fettreiche Milchprodukte: Butter, fettreiche Sahne, Käse, Quark (kein Magerquark), griechischer Joghurt, Vollfettjoghurt. Fettarme Produkte meiden - auch weil sie teilweise versteckten Zucker oder Stärke enthalten und obendrein nicht sättigen.
  • Kokosöl, Olivenöl, MCT-ÖL, fetthaltige Salatdressings, Majonnaise, ...
  • Blattgemüse: Kohl, Spinat, Blumenkohl, Grünkohl, ...
  • Gemüse, was oberirdisch wächst: Blumenkohl, Brokkoli, ...,
  • Wurzelgemüse: Möhren, Rote Beete, Sellerie, Süßkartoffeln, Pastinaken, ...
  • Früchte, wie Paprika, Tomaten, Gurken, Auberginen, Zucchini, ...
  • Pilze
  • Beeren: Avocado (ja, ist tatsächlich ein Beerenobst),  sowie in kleinen Mengen Erdbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren, ...
  • Kokosnuss, Rhabarber, Oliven, ...
  • Zuckerschoten, Nori, Kombu, Okra, Sojasprossen, französische Artischocken, ...
  • Wurzelgemüse, Lauch, Zwiebeln, Knoblauch, Kürbis, Frühlingszwiebeln, ...
  • Melonen: Honigmelone, Wassermelone, Zuckermelone, ... in geringen Mengen
  • *Kirschen - nur in sehr kleinen Mengen
  • *Extrem geringe Mengen, besser aber vollständig vermeiden: Aprikose, Pfirsich, Nektarine, Äpfel, Grapefruit, Kiwi, Orangen, Pflaumen, Birnen
  • Alkohol (komplett vermeiden, wenn Abnehmen das Ziel ist): Trockener Rotwein, trockener Weißwein, Spirituosen (ungesüßt)
  • Diverse Süßstoffe: Stevia, Erythrit, ...

**Bei Milch und Milchprodukten scheiden sich die Geister. Die meisten Menschen können Milchprodukte problemlos in ihre ketogene Ernährung integrieren, wobei andere Personen Probleme bekommen, damit abzunehmen. Wenn ein Tal erreicht ist und es nicht weiter runter geht mit dem Körpergewicht (oder dem Bauchumfang), kann man versuchen, einige Zeit darauf zu verzichten. Eventuell geht es dann wieder voran.

Ernährungspyramide für die ketogene Diät

Die folgende Ernährungspyramide für die ketogene Ernährung verdeutlicht noch einmal, was man bei einer ketogenen Diät essen sollte.

Ernährungspyramide ketogene Diät

Die ketogene Ernährung steht für viel Fett, moderat Protein, sowie sehr wenigen Kohlenhydraten.
Das Verhältnis sollte etwa so aussehen:

70 %
Fett
25 %
Protein
5 %
Kohlenhydrate

Missverständnisse bei der prozentualen Berechnung der Nährwertverteilung bei Keto Rezepten

Oft wird uns gesagt, wir würden uns verrechnen.
Oder unsere Mitglieder sagen, sie schaffen es nicht, mit den ketogenen Rezepten in diesen Bereich zu kommen.
Stimmt das?

Was ist gemeint mit zum Beispiel 70% Fett, 25 % Protein und 5 % Kh?

Das heißt nichts anderes, als das 70% der Kalorien bei einem Keto Rezept aus Fett, 25% der Kalorien aus Eiweiß und 5% der Kalorien aus Kohlenhydraten kommen.

Fett hat eine andere Kaloriendichte als Eiweiß und Kohlenhydrate:

Fett: 1g = 9,3 kcal

Protein: 1g = 4,1 kcal

Kh: 1g = 4,1 kcal

Diese Zahlen sind der Ausgangspunkt zur Berechnung der Makronährstoffverteilung für die ketogene Ernährung und bei Ketofix.

Typisch für eine ketogene Diät sind anfangs 20 g, später bis zu 50 g Kohlenhydrate pro Tag. Je niedriger der Anteil der Kohlenhydrate gehalten wird, desto niedriger wird der Glukosespiegel sein und es werden bessere Ergebnisse erzielt. Gerade wenn Abnehmen mit der ketogenen Diät das Ziel ist, sollte man immer den perfekten Überblick auf seine Makronährstoffe haben.

Auf Eiweiß ist auch besonders zu achten. Man sollte nicht zu viel davon essen, aber auch nicht zu wenig.

Zu wenig bist gleichbedeutend mit Muskelschwund - was dazu führt, das der Grundumsatz - also der Kalorienverbrauch in Ruhe - sinkt.
Nicht gut; erstrecht, wenn man abnehmen und später auf den Jojo-Effekt verzichten möchte.

Zu viel Eiweiß kann das Ende der Ketose bedeuten. Denn isst man zu viel Eiweiß, setzt die Glukoneogenese ein. Ein großer Teil vom Eiweiß wird vom Körper in Zucker umgebaut und läßt den Blutzucker ansteigen. Ein wenig Eiweiß wird zwar grundsätzlich in Glukose umgebaut, aber nur soviel, dass die wenigen Bereiche im Gehirn mit Glukose versorgt werden, die wirklich darauf angewiesen sind. Das sind wenige Areale. Ansonsten gilt in der ketogenen Ernährung "Fett first".

Bei Hunger helfen oft Nüsse, Samen, Käse oder Erdnussbutter, um den Appetit zu zügeln. Vorsicht allerdings bei Nüssen - das sind echte Kalorienbomben und man kann schlecht stoppen. Das kann beim Abnehmen zu Problemen führen. Besser, man plant vor (oder nimmt einen bereits erstellten Keto Ernährungsplan von Ketofix) und hält sich an diesen Diät-Plan. Was Erdnüsse angeht: Noch etwas mehr Vorsicht. Diese haben viele Kohlenhydrate. Immer mit einberechnen.

Netto Kohlenhydrate & Brutto Kohlenhydrate

Häufig werden wir auf Netto Kohlenhydrate angesprochen, weil das Thema zu ziemlicher Verwirrung führt.
Zumindest in Deutschland ist das Thema Netto Kohlenhydrate kein Problem bei einer ketogenen Diät.

Was sind Netto Kohlenhydrate

was sind netto kohlenhydrate keto diät

Wie gesagt, wir werden oft gefragt: "Was sind eigentlich Netto Kohlenhydrate und muß ich da noch zusätzliche Rechenarbeit bei meinem ketogenen Ernährungsplan leisten?“
Das ist ziemlich simpel zu erklären! Netto-Kohlenhydrate sind die gesamten Nahrungs-Kohlenhydrate, abzüglich der Fasern / Ballaststoffe. Brutto Kohlenhydrate sind folglich Nahrungs-Kohlenhydrate, inklusive Fasern / Ballaststoffe.

Muß ich Netto Kohlenhydrate jetzt umständlich ausrechnen?

Netto-Kohlenhydrate sind ein Thema, wenn du zum Beispiel in die USA reist. Wenn du dort etwas im Geschäft kaufst und Kohlenhydrate stehen auf einer Packung, dann sind es dort Brutto Kohlenhydrate. In Deutschland (ich vermute auch in Österreich und der Schweiz, wo viele unserer Mitglieder herkommen), ist alles bereits herausgerechnet. Auf jedem Etikett sind Netto Kohlenhydrate angegeben, auch wenn es nicht explizit drauf steht. Auch die Angaben in Online-Datenbanken, wie zum Beispiel fddb, sind Netto.

Makros und ketogene Ernährung

Makros ketogene Ernährung

Was sind Makros ?

Makros ist die Kurzform von Makronährstoffen. Bei Makros sprechen wir von den drei großen Nährstoffen Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Den täglichen Bedarf für eine optimale ketogene Ernährung, können Mitglieder von unserem Keto Rechner berechnen lassen.

Keto Rechner

​Es gelten nicht für jeden dieselben Spielregeln, was eine ketogene Ernährung angeht. Die eine Person ist sportlich und schlank - war es vielleicht schon immer - und möchte eventuell nicht einmal Gewicht verlieren. Eine andere Person hat jahrzehntelang gesündigt, hat 20 Kg zuviel auf den Rippen und will schleunigst davon runter. Man kann sich vorstellen, dass diese beiden Personen nicht das gleiche essen sollten - auch nicht, was die Makronährstoffverteilung angeht.

Keto Rechner für die ketogeneErnährung

Deshalb haben wir den Keto Rechner​ entwickelt.
Der Keto Rechner ist der (Stand heute) einzige deutschsprachige Keto Rechner, der speziell auf die Bedürfnisse der ketogenen Ernährung eingeht und kein reiner Kalorien-Bedarfsrechner ist, der fälschlicher Weise als "Keto Rechner" beworben wird.

Der Ketofix Keto Rechner berechnet - ausgehend von den physischen Vorraussetzungen und dem Ziel der Person (Abnehmen, Gewicht halten, Zunehmen / Muskelaufbau) - die ideale Verteilung der Makronährstoffe, sowie die optimale Kalorienmenge, um so effektiv wie möglich an sein Ziel zu kommen. Der Keto Rechner ist inzwischen nur noch für Mitglieder im Ketofix Club verfügbar.

In diesem Video kann man einen Einblick gewinnen, wie unser Keto Rechner funktioniert:

Ketogene Rezepte

Dunkelgrün und Blattgemüse: Das ist immer eine bombensichere Kombination, wenn es um eine gesunde ketogene Ernährung geht. Eine optimales Keto Gericht sollte Protein, Gemüse und Fett beinhalten. Wie zum Beispiel unserer Goucho Keto Burger und unsere Keto Salat Wraps. Auch Fisch sollte, idealer Weise, regelmäßig ​im Keto Diät-Plan stehen, da er reich an Omega-3 ist.

​Aber auch Naschkatzen können sich über viele leckere ketogene Rezepte freuen. Denn eine ketogene Ernährung ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit Verzicht. Ob Keto Muffins, Kuchen, Torten, Kekse, Fat Bombs, oder ketogenes Eis - die Geschmacksnerven haben ihren Spaß.

Hier sind einige ketogene Rezepte aus unserem Mitgliederbereich.

Cloud Buns ketogene Brötchen Rezept
Bulletproof Eis Low-Carb Keto Eis Rezept
Keto Burger Goucho ketogene Rezepte
Ketogene Rezepte Salat Keto Wraps
Keto Burger Pesto Keto Rezepte
Gurke Frischkäse Dip Keto Rezepte
Ketogene Rezepte Salat Sommer
Keto Omelett Rezept Pilze ketogene Diät
Keto-Ketchup Ketogene Rezepte
Spargel Muffins ketogene Rezepte
ketogener Nachtisch Limette ketogene Rezepte
Keto Dessert Edrbeeren-Nuss Joghurt Rezept
Keto Sauce Bolognese ketogene Rezepte
Forelle gegrillt Keto Rezepte
Keto Quiche ketogene Rezepte
Keto Mocha Eiscreme ketogenes Low-Carb Eis Rezept
Keto Fat Boms Schoko ketogene Rezepte
Keto Kuchen Rezepte Schoko-Nuss
Keto Mini Burger ketogene Rezepte
Ketogene Frühstücks-Rezepte Kuchen
Keto Frühstücks-Rezepte Lasagene
bulletproof coffee keto kaffee rezept

Alle ketogene Rezepte sind für die ketogene Ernährung optimiert, berechnet und mit allen Angaben versehen (Makronährstoffe und Kalorien). Es gibt sogar eine sortierbare Keto Rezept-Tabelle im Ketofix Club, wo nach Kalorien, Fett, Eiweiß und Kh sortiert werden kann. Ideal, wenn man einen ketogenen Ernährungsplan selbst erstellen möchte.

Auch sind alle Keto Rezepte in unserem Ernährungsplaner-Tool eingebunden, womit per drag & drop ketogene Ernährungspläne erstellt werden können. Und selbstverständlich werden die ketogenen Rezepte auch für unsere fix und fertigen ketogene Ernährungspläne benutzt. Die ketogene Ernährungspläne bieten wir einzeln zum Kauf an - Mitglieder bekommen diese kostenlos.

Wir aktualisieren unseren Mitgliederbereich regelmäßig, sodass es mit Rezepten nie langweilig wird. Die ersten 78 Keto Rezepte hatten wir sogar gratis auf unseren Food Blog gestellt. Diese kostenlosen Keto Rezepte findest du hier.

Planung und Werkzeuge für die ketogene Ernährung

Das A und O bei einer ketogenen Ernährung ist leider die Planung. Und zugegeben, es ist nicht leicht, wenn man nicht das richtige Werkzeug besitzt. Dazu kommt, dass viele ketogene Rezepte ins Internet gestellt werden, die leider nicht ketogen sind, oder nicht mit der Makronährstoffverteilung ausgezeichnet werden, damit sie brauchbar werden.

ernährungsplanung ketogene Diät

Eine ketogene Diät kann man nicht schätzen - man kann sie berechnen, testen, prüfen, optimieren und von Zeit zu Zeit nachjustieren. Und dafür bieten wir im Ketofix Club die richtigen und einzigartigen Tools, die nirgendwo sonst zu finden sind.

Ernährungspläne für die ketogene Diät

Viele Menschen haben uns geschrieben, dass sie Schwierigkeiten haben, zum Beispiel den Protein-Level nicht zu überschreiten. Oder sie wissen nicht, was sie essen sollen. Wir kennen einige Mitglieder, die versucht haben, sich die Nahrung per App zusammenzustellen und zu tracken, aber irgendwann entnervt aufgegeben haben. Sich an die magische 20 g Kh-Grenze zu klammern, ist noch nicht ketogen, mußten schon viele erfahren. 

Fertige ketogene Diät- und Ernährungspläne

Wir bieten fertig erstellte ketogene Ernährungspläne, in Form von PDFs / eBooks, zum Kauf an. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir ein breites Angebot an Ernährungsplänen zur Verfügung stellen können, dass den verschiedenen Anforderungen einzelner Personengruppen gerecht wird. Ketofix Club Mitglieder zahlen für Keto Ernährungspläne nichts zusätzlich, da sie im Mitgliederbereich integriert sind und werden.


Erste Schritte

Der Einstieg ist einfach: Einfach starten! Besorge dir einen Vorrat an ketogenen Lebensmitteln und entsorge die Lebensmittel, die nicht gut für dich sind und dich in Versuchung bringen könnten. Damit ist der erste wichtige Schritt in dein neues Leben bereits erledigt.

Der nächste Schritt ist es, in die Ketose zu kommen.


Ketose

So kommst du in die Ketose

Eigentlich ist es nicht schwer, in die Ketose zu kommen. Man muß sich nur an ein paar Grundsätze halten:

  1. Reduziere drastisch Kohlenhydrate. Um in die Ketose zu kommen empfehlen wir nicht mehr als 20 g Kohlenhydrate pro Tag.
  2. Achte auf die richtige Menge Protein. Unser Keto Rechner im Mitgliederbereich, berechnet die für dich optimierte Menge an Protein. Allgemein läßt sich sagen, 1 - 1,5 g pro Kg Magermasse / Körpergewicht. Wenn du Mitglied bist, kannst du deine Magermasse von unserem Ketofix Körperfettrechner berechnen lassen.
  3. Mache dir keine Sorgen um Fett. Fett macht nicht Fett, wie es heißt. Und durch hungern nimmst du mit der ketogenen Ernährung nicht ab.
  4. Wasser trinken ist, besonders beim Start mit der Keto Ernährung, extrem wichtig. Es hält den Hunger in Schach und hält die Körperfunktionen in Gang.
  5. Kein naschen, kein snacken. Halte dich an feste Mahlzeiten aus deinem Plan. Zwischenmahlzeiten können dich aus der Ketose werfen oder das Abnehmen verhindern (falls Abnehmen dein Ziel ist).
  6. Intermittierendes Fasten kann den Ketonspiegel erhöhen. Ein mächtiges Tool, dass man nutzen sollte.
  7. Jeder weiß, dass Bewegung gesund ist. Um die ketogene Diät noch effektiver zu machen, sollten  20-30 Minuten Bewegung pro Tag eingeplant werden. Auch, wenn es nur ein Spaziergang ist.
ketose erreichen ketogene ernährung

Woran erkenne ich, dass ich in der Ketose bin?

Ob man in der Ketose ist, läßt sich messen. Und zwar durch eine Urin-Ketonmessung,  Blutmessung, oder Atemketonmessung.

Urin-Teststreifen zum Messen der Ketose

Am Anfang einer ketogenen Ernährung, reichen Ketostix Urin Keton-Teststreifen, um festzustellen, ob man in der Ketose ist. Die Messmethode wird allerdings unwirksam, wenn man vollkommen keto-adaptiert ist. Es wird dann nichts mehr angezeigt, weil der Körper nicht mehr die Abfallstoffe über den Urin ausscheidet, die eigentlich gemessen werden. 

Die Anwendung ist einfach: Halte die "Ketostix" Teststreifen für etwa 20 Sekunden in einen kleinen Becher mit Urin. Das Ergebnis wird farbig dargestellt und läßt sich anhand einer Skala ablesen. Je dunkler der Teststreifen sich färbt, desto mehr Ketonkörper sind im Urin vorhanden.

Ketonkörper mit Blutmessung durchführen

Blutketonmessgeräte sind sehr genau, wenn es um die Ketonkörpermessung geht.

Gemessen wird  Beta-Hydroxybutyrat im Blut. Ein kurzer Pieks in den Finger ist dafür aber notwendig. 

Für das  Blutketon-Messgerät benötigt man zusätzlich Teststreifen (Lanzetten). Und diese sind zur Zeit noch sehr teuer.

Ketonkörper in der Atemluft messen

Unser persönlicher Favorit ist die Ketonmessung mit einem Ketonix Atem-Keton-Messgerät. Atemketonmessgeräte sind sehr neu auf dem Markt und leisten hervorragende Arbeit. Zur Zeit kenne ich nur ein einziges mobiles Gerät, was die Ketonkörper in der Atemluft feststellen kann.
Und das ist das Ketonix Gerät.

Das Ketonix Messgerät misst Aceton in der Atemluft. Das Ergebnis wird, nach dem Hineinpusten in das Gerät, farbig dargestellt.

Es hat einen USB Anschluss und wird so mit Strom versorgt. Mit einer Batterie ist es sogar komplett mobil benutzbar. Ein großer Vorteil ist, das es sehr einfach zu bedienen, präzise und über die Zeit die günstigste Messmethode ist. Denn das Ketonix Blutketonmessgerät bezahlt man nur einmal. Danach kann man es so häufig benutzen, wie man möchte. Ohne zusätzliche Kosten.

reusable breath ketone analyzer

Es gibt auch eindeutige physische Anzeichen, woran man merkt, dass man die Ketose erreicht:

  • Verstärkter Harndrang
  • Trockener Mund und großer Durst
  • Vorübergehender, schlechter Atem
  • Weniger Hunger
  • Erhöhte Energie und eine bessere Konzentrationsfähigkeit

Auf Dauer sollte man sich mit der ganzen Messerei nicht verrückt machen. Am Anfang einer ketogenen Ernährung ist es sicherlich des öfteren notwendig. Wenn man sich aber einigermaßen an seine empfohlenen Makronährstoffe (die mit unserem Keto Rechner einfach zu ermitteln sind) hält, kann man davon ausgehen, in der Ketose zu bleiben.

Man stellt körperlich fest, wenn man aus der Ketose fällt. Meistens fühlt es sich genauso an, wie eine Keto Grippe. Man spricht auch von einer Carb-Flu. Auch geht das Körpergewicht schnell nach oben, da sich die entleerten Glykogenspeicher in Muskeln und der Leber wieder auffüllen. Das bindet große Mengen Wasser.


    Typen der ketogenen Ernährung

    skd ckd tkd typen ketogene diät

    Ketogene Standard Diät (SKD - Standard Ketogenic Diet)

    Die SKD ist die ketogene Ernährung, die wir bevorzugen und worum es bei uns bei Ketofix und dem Ketofix Club geht. Bei der SKD nimmt man stets sehr wenige Kohlenhydrate, moderat Eiweiß und viele gesunde Fette zu sich und bleibt durchgehend in der Ketose.

    Gezielte ketogene Diät - (TKD - Targeted Ketogenic Diet)

    Die gezielte ketogene Ernährung TKD ist bei Sportlern beliebt. Kurzfristig vor dem Training zugeführte Kohlenhydrate, sollen der Leistungssteigerung und dem Muskelaufbau dienen, ohne aber die Ketose für einen allzu langen Zeitraum zu unterbrechen.

    Zyklische ketogene Diät (CKD - Cyclical Ketogenic Diet)

    Die zyklische ketogene Ernährung CKD ist eine modifizierte Keto Diät für Bodybuilder, die sich für den Wettkampf vorbereiten. In der Regel wird an 6 Tagen die Woche Fett abgebaut. Der siebte Tag wird dazu genutzt,  die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen, damit die Muskeln schön prall wirken. Meist mit einer sehr großen Menge an Kohlenhydraten.

    Ketogene Ernährung und Muskelaufbau

    Oft wird gesagt, Kohlenhydrate sind die Voraussetzung dafür, Muskeln aufzubauen. Nicht ganz. Denn Glykogenspeicher können auch während einer ketogene Diät aufgefüllt werden. Mit einer ketogenen Ernährung kann man ohne Weiteres Muskeln aufbauen.

    Muskelaufbau ketogene Ernährung

    Entscheidend ist die richtige Protein-Aufnahme. Eine Empfehlung ist 1,0 bis 1,2 g Protein pro magerem Pfund Körpermasse zu sich zu nehmen. Sportler vertragen an sich mehr Protein, ohne aus der Ketose zu fallen. Trotzdem sollte auch das immer im Auge behalten werden. Natürlich dauert der Muskelaufbau während einer ketogenen Diät länger. Das liegt aber daran, dass der Körper im ganzen weniger Körperfett ansetzt, was wiederum für die Definition der Muskeln gut ist.


    Körperliche Leistung und Sport bei einer Keto Diät

    Häufig wird gesagt, dass eine ketogene Diät die sportliche Leistung beeinträchtigt. Das ist aber nur in der ersten Zeit der Ernährungsumstellung auf die Keto Diät der Fall. Sobald sich der Körper an die neue Ernährung angepasst hat und der Elektolyt-Haushalt wieder stimmt, geht es wieder aufwärts.

    Ketogene Diät abnehmen schnell

    Eine Studie mit gut trainierten Radfahrern, die eine ketogene Diät über eine Zeit von vier Wochen durchführten, zeigte: Es gab weder einen Einbruch bei der aeroben Ausdauer, noch wurde Muskelasse abgebaut.

    Eine weitere Studie an acht professionellen Turnerinnen ergab dasselbe Ergebnis.

    Leistungseinbußen kann es da geben, wo explosive Bewegungen notwendig sind, wie Sprints zum Beispiel. In den Fällen kann es helfen, 30 Minuten vor dem Sport 20 bis 50 g Kohlenhydrate zu essen. Da diese umgehend wieder verbrannt werden, werfen einen diese kurzen Kohlenhydrat-Spitzen nicht aus der Ketose.

    Das sagen Experten zum Thema "Sport und ketogene Diät"

    profile-pic

    Dr. Spitzbart , Spezialist für präventive und orthomolekulare Medizin sowie Leiter der ersten Praxis Deutschlands für Gesunde

    Die ersten 2 Tage ist das (Anmerkung: ketogene Diät) eine spürbare Umstellung. Man ist etwas müder und schlapper als gewöhnlich. Der Körper muss die Ketonkörper ja erst produzieren. Danach ist man aber leistungsfähiger als vorher – nicht nur am Schreibtisch. Auch im Ausdauersport meiden immer mehr Profisportler die Nudelpartys vor dem Wettkampf.

    Quelle: Die Ketogene Diät, Dr. Spitzbart

    profile-pic

    Staphanie Person , Expertin für ketogene Diät

    Ich kann mit der Keto Diät 12 Stunden ohne Nahrung auskommen und dann ein 3 Stunden langes Workout absolvieren, nachdem ich immer noch Energie habe. Meine Stärke verbessert sich in der Ketose um 50 Prozent, und meine Muskeln wurden definierter. Eine verblüffende physische Reaktion bei der ketogenen Diät, sind die 10 Prozent Körperfett, die ich ohne die geringste Anstrengung halten kann. Mein geringerer Körperfettanteil ist beständig, und das Essen einer kohlenhydratarmen, fettreichen Ernährung hat keine schädlichen Auswirkungen auf meine Gesundheit.

    Quelle: Ketogene Ernährung für Einsteiger, Jimmy Moore mit Dr. Eric C. Westman


    Ist eine ketogene Diät gefährlich?

    ketogene diät gefährlich erfahrungen abnehmen

    Oft werden wir gefragt "ist die ketogene Diät gefährlich".  Unter anderem hängt diese Vermutung damit zusammen, dass die Begriffe Ketose und Ketoazidose verwechselt werden. Es ist mehr als unwahrscheinlich, in diesen Bereich zu kommen, wenn man eine funktionierende Bauchspeicheldrüse hat. Eine Ausnahme bilden Diabetiker Typ 1, bei denen eine ketogene Diät gefährlich werden könnte. Diabetiker Typ 2 sollten die ketogene Ernährung immer ärztlich begleiten lassen, um die Medikamentendosis regelmäßig zu justieren.

    Die gängigen Low Fat und  Low Carb Diäten sind seit Jahrzehnten in aller Munde. Das hat dazu geführt, dass Fett als ungesund eingestuft wurde. Dabei gibt es viele Studien, die zeigen, wie groß der Vorteil einer fettreichen und kohlenhydratarmen Ernährung ist.

    ketogene ernährung wie alt

    Die ketogene Ernährung gibt es mindestens so lange, wie es Menschen gibt. Sie sichert uns seit Urzeiten das Überleben ohne Kohlenhydrate im Winter und zu Hungerzeiten

    Was im deutschsprachigem Raum heute noch als "Trend Diät",  "Extrem-Diät" oder als "ungesund" bezeichnet wird, wird in den kommenden Jahren eine ganz normale Ernährung sein, die von Ärzten empfohlen wird (was bereits jetzt mehr und mehr geschieht). Zumal "Trend-Diät" nicht richtig ist - denn die ketogene Ernährung sitzt in unseren Genen. Die Keto Diät ist eine natürliche Ernährung, die uns bereits in Urzeiten das Überleben gesichert hat. Besonders im Winter und zu Hungerzeiten.

    Die Leute sind oft vom hohen Fettgehalt  einer Keto Diät irritiert und halten es für ungesund. Probleme gibt es aber nur, wenn Fett mit Lebensmitteln kombiniert wird, die viel Zucker enthalten.

    Wenn Sie Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Kohlenhydraten und Fett essen, wird der Körper die Glukose als primären Brennstoff verwenden, eventuell nicht einmal ganz aufbrauchen und zusätzlich das überschüssige Fett speichern. Und genau das führt zu Gewichtszunahme und gesundheitlichen Problemen. Das Gegenteil einer Diät mit viel Fett und wenigen Kohlenhydraten.

    Wenn Bedenken vor dem Start mit der Keto Diät vorhanden sind, sollte die Ernährung immer mit einem Arzt besprochen werden. Besonders, wenn bereits Medikamente wegen der genannten Volkskrankheiten im Einsatz sind. Auch sollten Mütter, die Stillen, eine höhere Kohlenhydratmenge zu sich nehmen.

    Stillen bei einer ketogenen Ernährung

    Stillen ist kein Grund eine ketogene Ernährung komplett zu beenden, oder zu unterbrechen.  Das Einzige, was beim Stillen während einer ketogenen Diät zu beachten ist: Die Kohlenhydrate sollten erhöht werden. Und zwar sollten 30 bis 50g Kohlenhydrate aus gesundem Obst zusätzlich zu sich genommen werden. Auch 300 bis 500 Kalorien zusätzlich, idealer Weise aus fetthaltigen Milchprodukten, wie zum Beispiel Cheddar, Butter, Sahne und griechischer Joghurt,  sind empfehlenswert.

    baby stillen ketogene diät

    Allerdings schlagen wir vor, sich (wie immer) von einem Arzt beraten zu lassen und im Zweifelsfall auf seinen Rat zu hören.


    Nebenwirkungen bei einer Keto Diät

    Mein Körper spielt verrückt

    Dein Körper ist es gewohnt, Kohlenhydrate aufzuspalten und als Energie zu verwenden. Wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten. Im Laufe der Zeit hat der Körper ein ganzes Arsenal von Enzymen zur Optimierung dieser Prozesse aufgebaut, aber nur wenige Enzyme, die sich um Fette kümmern (ausser der optimalen Speicherung an Bauch, Hüfte, Beine, Po).

    Urplötzlich wird ihm die Glukose entzogen und das Fett nach oben geschraubt. Das ist erst einmal ein Schock. Der Organismus zieht jetzt erst einmal das ganze Glykogen aus den Muskeln, was zu einem hohen Energieverlust und Lethargie führen kann.

    ketogene ernährung nebenwirkungen müde energie

    In der ersten Woche können  Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit auftreten. Das kommt durch das Ausschwemmen von Elektrolyten. In dieser Zeit sollte besonders viel Wasser getrunken werden und ausreichend Natrium zugeführt werden. Viel Salz und Wasser ist ein gutes Mittel gegen die Keto-Grippe.


    Keto Grippe

    Die Keto Grippe erwischt fast jeden, der eine ketogene Ernährung startet. Meistens tritt sie am 2 .- 4. Tag und verschwindet bereits wieder nach wenigen Tagen. Zu Beginn einer ketogenen Ernährung, können leichte Beschwerden wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und Krämpfe auftreten.

    Keto Flu Low Carb Grippe

    Warum bekommt man eine Keto Grippe, wenn man eine ketogene Ernährung beginnt?

    • Die ketogene Ernährung ist zu Beginn harntreibend. Durch den hohen Wasserverlust werden viele Elektrolyte ausgeschwemmt. Regelmäßiges Trinken von Brühe, über den Tag verteilt, kann helfen, die Symptome der Keto Grippe in Schach zu halten.
    • Der Körper muß seine Enzyme umstellen, um von Zucker auf Fett umzuschalten. Das Gehirn bekommt eventuell etwas weniger Energie als üblich, was zu Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und den üblichen Symptomen der Keto Grippe führen kann.

    Eine Erhöhung der Wasseraufnahme und Elektrolyte, sollte die Symptome der Keto Grippe lindern. Sportler verlieren in dieser Zeit viel an Energie. Nachdem der Körper aber vollkommen keto-adaptiert ist, nutzt der Organismus Fett als primäre Energiequelle, was sogar zu Leistungssteigerungen im Ausdauersport führen kann. Gleichzeitig ist das ein tolles Mittel gegen den gefürchteten Hungerast.


    Häufige Nebenwirkungen einer Keto Diät

    Die am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen, bei der ketogenen Diät, hängen stark mit Dehydrierung, oder dem Mangel an Nährstoffen und Vitaminen im Körper zusammen.

    Ketogene Diät und Krämpfe

    Wadenkrämpfe sind eine der häufigsten Nebenwirkungen, die bei einer ketogenen Ernährung vorkommen. In der Regel wird man im Bett davon überascht. Entweder mitten in der Nacht, oder - ganz gemein - vor dem Aufstehen. Krämpfe bei einer Keto Diät, sind ein sicheres Zeichen für Mineralstoffmangel. Besonders ein Magnesium-Mangel steht in Zusammenhang mit Krämpfen bei ketogener Ernährung ganz oben.

    krämpfe ketogene ernährung keto-flu

    Viel Flüssigkeit und Salz helfen den Elektolyt-Haushalt zu verbessern.
    Zu Empfehlen ist folgendes Nahrungsergänzungsmittel gegen Krämpfe, was auch von Sportlern eingenommen wird:

    Ketogene Ernährung und Verstopfung

    Dehydrierung ist die häufigste Ursache für Verstopfung bei einer ketogenen Ernährung.  Hilfe gegen Verstopfung bei einer ketogenen Ernährung ist die Aufnahme von viel Flüssigkeit. Es sollte also viel Wasser getrunken werden. Dazu kann ballaststoffreiches Gemüse vorbeugend gegen Verstopfung bei einer Keto Diät helfen.

    hilfe verstopfung ketogene ernährung keto-diät

    Herzrasen in Zusammenhang mit einer Keto Diät

    Bei der Ernährungsumstelleung auf die Keto Diät ist Herzrasen (leider) vollkommen normal. Das Herz schlägt sowohl schneller, als auch härter. Dadurch kann man sich manchmal vorkommen, wie ein Duracell Hase.

    herzrasen keto diät nebenwirkungen

    Wenn das Problem ein längeres Problem ist, kommt wieder einmal viel Flüssigkeit und reichlich Salz ins Spiel.  Auch etwas Kalium kann helfen.

    Ketogene Diät und körperliche Leistungsfähigkeit

    Die ketogene Ernährung kann anfangs zu Leistungseinbußen führen. In der Regel hängt das mit der Umstellung auf die Fettverbrennung  zusammen. Sobald sich der Körper auf die Verbrennung von Fett eingeschossen hat, kommt die gewohnte Kraft und auch die Ausdauer zurück.

    sport ketogene ernährung

    Zur Leistungssteigerung können während dieser Zeit, kurz vor dem Training, gezielt Kohlenhydrate zu sich genommen werden.




    Fragen und Antworten zur ketogenen Diät

    Manchmal gibt es Fragen und Probleme bezüglich der Keto Diät, die auf dieser Webseite nicht stehen. Um noch tiefer in das Thema "ketogene Ernährung" einzutauchen", steht Mitgliedern u.a. das Keto Forum im Ketofix Club zur Verfügung.

    Hier einige häufig gestellte Fragen zur Keto Diät, die wir in den letzten Monaten per E-Mail bekommen haben:

    Die häufigsten Fragen zur ketogenen Ernährung und Krebs

    Kann die ketogene Ernährung Krebs heilen?

    Hilft die ketogene Diät bei Krebs im fortgeschrittenem Stadium?

    Fragen zu Abnehmen mit der ketogenen Diät

    Wieviel kann ich mit der ketogenen Diät abnehmen

    Nachdem ich gut mit der ketogenen Diät abgenommen habe, geht es nun nicht weiter. Woran kann das liegen.

    Ich bin schwach geworden, aus der Ketose gefallen und möchte mich nun endlich richtig ketogen ernähren. Wie mache ich das?

    Weitere Fragen zur ketogenen Ernährung

    Ich mag kein (Fleisch / Eier / Milch). Kann ich trotzdem eine ketogene Ernährung starten?

    Ich habe mein Zielgewicht erreicht. Was passiert, wenn ich die Keto Diät beende.


    Teile es mit anderen!

    Ketogene Diät Plan Produkte Ketofix

    Entdecke unsere einzigartigen Produkte für deine ketogene Diät. Innovativ und mit der schonenden Kryo-Technologie hergestellte Lebensmittel. 100% vegetarisch, aus naturbelassenen Zutaten, für eine gesunde ketogene Ernährung

    JETZT INFORMIEREN
    error: Warnung: Geschützter Inhalt !!